Management


  • Bestandsanalyse und Planung

    Wenn man das Management für einen Künstler übernimmt muss im Vorfeld vieles geklärt und vereinbart werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Managementagenturen bieten wir euch ein Konzept, das alle wesentlichen Arbeitsbereiche abdeckt und das für euch transparent und bezahlbar ist.

    Zu den Aufgaben eines Managers gehören viele Arbeitspakete, die hier im Folgenden aufgeschlüsselt und erklärt werden.

    Zunächst muss eine Bestandsanalyse durchgeführt werden. Dabei wird genau untersucht an welchem Punkt des Erfolgs ihr gerade steht, was eure Ziele sind und wie man diese am effektivsten erreichen kann.

    In der Planung werden dann die kommenden Schritte aus der Bestandsanalyse abgeleitet, aufgeschlüsselt und beschrieben. Zusammen mit euch entsteht so ein Marketingplan, der exakt auf euch zugeschnitten ist und euch nach vorne bringt.

    Ganz besonders wichtig ist uns, dass dieses Paket ein beiderseitiges Vertrauensverhältnis voraussetzt, mit dem man dann gemeinsam etwas bewegen kann!

  • Allgemeine Beratung

    Beim Management eines Künstlers spielen unter anderem zunächst die sogenannten Soft Skills eine wesentliche Rolle. Der Künstler muss sich mit seinem Vertrauten bestens verstehen und ihm seine Sorgen und Wünsche offen mitteilen können. Nur so kann ein starkes Vertrauensverhältnis geschaffen werden, das für die Zusammenarbeit elementar ist.

    Bei der allgemeinen Beratung geht es also zunächst einmal um eine persönliche Beratung, bei der sich der Manager mit der Person des Künstlers auseinandersetzt. Wir sind der Meinung, dass sich eine geschäftliche und eine freundschaftliche Beziehung nicht ausschließen müssen. Im Grunde geht es bei einer Management-Verbindung um eine Partnerschaft und diese baut auf Vertrauen auf.

  • Beratung Songwriting

    Dieser Arbeitsbereich ist in Bezug auf einen Manager bei Künstlern oft verschieden, da die allgemeine Auffassung existiert, dass ein Manager sich lediglich um die organisatorischen und finanziellen Punkte kümmern sollte. Wie jedoch soll der Berater euch bestmöglich supporten, wenn er eure Musik nicht versteht?

    Unserer Auffassung nach muss ein MUSIK-Manager gerade auch die musikalische Komponente bis ins letzte Detail verstanden haben. Nur so kann er euch zu dem machen, was ihr anstrebt.

    Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir eure Songs unbedingt glatt machen oder sie kürzen und verändern wollen. Im Gegenteil. Wir wollen sie fühlen und nachempfinden können.

    Natürlich bieten wir in diesem Paket auch die Möglichkeit an, uns am Songwriting-Prozess so weit zu beteiligen, wie ihr es zulassen möchtet. Unser Songwriting-Team ist allzeit bereit, euch unter die Arme zu greifen! Dabei kann es lediglich um die Anordnung der Songs auf eurer Platte gehen, aber auch bis hin zur Optimierung der Songstruktur und des Arrangements.

    Ihr seid der Chef und wir sind der Dienstleister. Nichts geschieht ohne eure Zustimmung!

  • Musikmarkenbildung

    Wenn die Songs stehen, beginnt eine Arbeitsphase, die für alle weiteren Schritte von allerhöchster Bedeutung ist: die Musikmarkenbildung.

    Dabei werden sogenannte Strukturmerkmale erstellt, die euch und uns dann in der Folge als Leitfaden für die Produktion aller audiovisuellen Marketinginstrumente dienen.

    Ausgehend von markentheoretischen Gesichtspunkten erstellen wir euch eure individuelle und einzigartige Künstlermarke, die sich in euren Songs, eurer CD, euren Videos etc. wiederfinden wird, sodass ein jeder euch beim Hören oder Sehen dieser Werke wieder erkennen wird.

  • Beratung Produktion

    Auch beim beliebten Prozess der Produktion kann ein Manager, der eure Message verstanden hat, zielführend mitwirken. Schließlich kommt es dabei auf sehr viele Faktoren an, die mit der Künstlermarke im Einklang sein müssen.

    Da spielt zum Beispiel der grundsätzliche Sound der Produktion eine wesentliche Rolle. Der Manager wird sich mit euch und dem Produktionsteam zusammensetzen und alle organisatorischen und musikalisch wichtigen Faktoren besprechen, um sie schließlich in den Songs realisieren.

    Er hat in der Folge auch ein Auge auf das Zusammenspiel der auditiven und visuellen Markenbestandteile. So sollte zum Beispiel der Sound eurer Songs mit dem Cover des Albums Hand in Hand gehen.

  • Albumkonzeption

    Wenn die Songs zum Recorden bereit sind und die Marke ausgearbeitet ist, machen wir uns zusammen mit euch an die Albumkonzeption.

    Hier geht es vor allem darum, dass euer Endprodukt wie aus einem Guss wirkt. Sound und Album-Artwork werden parallel entwickelt und zusammengeführt. So entsteht ein audiovisuelles Gesamtkonzept, das Hörer und Betrachter gleichermaßen bewegen wird.

    Weitere Elemente wie das Albumdesign und die Pressebilder runden das Ganze ab.

  • Albumdesign

    Das Albumdesign ist wohl für die meisten von euch von elementarer Bedeutung. Und das auch zu Recht, denn wenn ein Käufer in einem Laden zwischen Tausenden von Musikprodukten stöbert, sticht vor allem eine Sache sofort ins Auge: das Plattencover.

    Für uns ist die CD nicht etwa ein bereits ausgestorbenes Produkt, das nur noch für Liebhaber interessant ist, sondern ein Gesamtkunstwerk, das man als fast hedonistisches Gut erhalten und unterstützen sollte.

    Aus diesem Grund bieten wir euch die Möglichkeit, zusammen mit unserem Designer und unseren Produktionspartnern die CD eurer Träume zu entwerfen!

    Abgesehen davon ist das Plattencover in jedem Fall auch für digitale Veröffentlichungen von höchster Relevanz.

  • Pressebilder

    Wie wir wissen, ist der Mensch ein Augentier, oder anders ausgedrückt: das Auge hört mit! Deshalb sind wir davon überzeugt, dass auch professionelle Pressefotos zur Markenstabilität eures künstlerischen Auftretens beitragen.

    Dazu bieten wir euch talentierte Fotografen und Shootings in einer ideal auf eure Aussage abgestimmten optischen Kulisse.

    Diese Bilder werden sowohl rein als Pressefotos als auch im CD-Artwork und der Pressemappe verwendet.

    So bleibt den Zuhörern und Betrachtern stets ein konsistentes Bild von euch im Kopf!

  • Image- / Pressemappe

    Auf was es vielen Medienpartnern bei der Bemusterung ankommt, ist die Verpackung. Bei der Masse an Bewerbungen verschiedenster Künstler wird dabei nicht etwa nur auf die Aufmachung der CD geachtet, sondern auch auf das, was ihr zusätzlich mitliefert.

    Hier kommt die Image-/Pressemappe ins Spiel. Diese kann, in verschiedensten Formaten angelegt, einen exklusiven und informativen Eindruck hinterlassen, der es euch ermöglichen soll, die Aufmerksamkeit der Radiosender sowie der Print- und Onlinemagazine auf euch zu ziehen.

    Mit einfallsreichen Texten und interessanten Bildern fängt der Manager dabei eure Künstlermarke ein und fasst sie physisch erfahrbar auf einigen Seiten zusammen. So hebt ihr euch stets von eurer Konkurrenz ab und bleibt innovativ!

  • Social Media Management

    Facebook, Twitter und YouTube - Kanäle, die wir selbst in unserer privaten Freizeit ständig nutzen und genießen. Doch was bedeutet es eigentlich diese Kanäle auf einer professionellen Ebene zu nutzen?

    Diese Medien bieten eine große Reichweite und können viele Menschen direkt ansprechen. Jedoch besteht dabei die Herausforderung, dass es mittlerweile tausende Player auf diesem Markt gibt. So fällt es äußerst schwer sich bemerkbar zu machen. Doch wir helfen weiter!

    Als Ansprechpartner für alle wichtigen Belange screent der Manager zunächst einmal eure aktuellen Social Media Präsenzen. Dann werden mit euch zusammen Ziele der Onlinepromotion gesetzt, die anschließend in einem Marketingplan ausgeschrieben und in Maßnahmen unterteilt werden.

    Dabei wird vor allem darauf geachtet, das richtige Wording zu entwickeln. Wie möchtet ihr eure Fans in Zukunft ansprechen und was wollt ihr ihnen mitteilen und was nicht?

    Gemeinsam werden wir die Likes-Barriere sprengen!

  • Website-Management

    Die Künstler-Website ist eines der wichtigsten Medien, die die Außenwirkung auf Medienpartner und Fans maßgeblich beeinflussen.

    Dabei stellt sich natürlich zunächst einmal die Frage, ob ihr bereits eine solche besitzt und wenn ja, ob ihr damit zufrieden seid oder ob man sie optimieren könnte.

    Unsere Musikmanager werden sich mit dieser Frage auseinandersetzen und gegebenenfalls Schritte zur Überarbeitung einleiten.

    Außerdem geht es bei diesem Managementbereich auch um die fortlaufende Pflege der Website. Wie auch die Social Media-Promotion ist das Website-Management Teil der Kommunikationspolitik die eurer Künstlermarke entsprechen sollte. Auf welchem Stand ihr euch diesbezüglich auch befindet – wir gestalten euren Web-Auftritt nachhaltig und innovativ!

  • Release-Planung

    Die Musikbranche hat sich gewandelt. Wenn auch in früheren Zeiten Aufgaben wie zum Beispiel die Release-Planung tendentiell eher einem Label zugeteilt wurden, hatte jedoch bereits damals der Künstlermanager Einfluss auf die strategische Umsetzung dieses Schritts. Aufgrund der Möglichkeiten, die uns heute unabhängige Distributoren und Web-Services bieten, kann dieser gesamte Arbeitsbereich unabhängig von einem Musiklabel bearbeitet werden.

    Zu diesem Paket zählen viele Leistungen, wie zum Beispiel die Auswahl der Vertriebskanäle, strategische Überlegungen zur Preisgestaltung, das Organisieren von Pre-Listenings, etc. All das übernehmen wir für euch, wenn ihr euch für einen AIO!-Management-Deal entscheidet.

  • Marketing & Promotion

    Eure Musik den Leuten digital und physisch zugänglich zu machen, ist die eine Sache. Mindestens genauso wichtig ist aber die Bekanntheit eurer Produkte. Denn nur wenn eure potentiellen Hörer auch von eurer Veröffentlichung wissen, können sie sie hören und kaufen.

    Das AIO!-Management-Team setzt sich mit dieser Problematik auseinander! Wir überlegen uns die am besten auf euch und eure Musik abgestimmten Maßnahmen zur Generierung von Reichweite.

    Ob Guerilla-Marketing oder Online-Promotion – wir finden die effektivsten Kanäle zur Verbreitung eurer künstlerischen Aussage.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden